Aus der Berliner Arbeitsgemeinschaft der Mietrechtspraktiker heraus, hat sich im Oktober 2003 die Berliner Arbeitsgemeinschaft Wohnungseigentumsrecht, kurz BAW, gegründet. 

Wie auch bei der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht ist es unser Ziel einen Austausch zwischen Kolleginnen und Kollegen sowie Richterinnen und Richtern über aktuelle Fragen des Wohnungseigentumsrechts herzustellen. Hierbei handelt es sich um ein besonderes Rechtsgebiet, und die sich ändernden Rechtsgrundlagen und die umfangreiche Rechtsprechung erfordern hohe Aufmerksamkeit bei der Bearbeitung solcher Angelegenheiten. Um uns diese Arbeiten zu erleichtern, wurde die Arbeitsgemeinschaft gegründet.

Hier ist es kostengünstig möglich, an einem qualifizierten Informationsaustausch teilzunehmen. Der jährliche Unkosten-beitrag beträgt 75,00 EUR. Gäste zahlen für den Besuch einer einzelnen Veranstaltung 25,00 €.

Die Versammlungen finden vierteljährlich statt, in der Regel im Februar, Mai, August und November. Derzeit treffen wir uns im Tagungshaus der Alten Feuerwache, Axel-Springer-Straße 40/41 in 10969 Berlin. In jeder Veranstaltung wird - aus dem Kreis der Mitglieder - ein Kurzreferat zu einem bestimmten Thema gehalten, und - ebenfalls von einem Mitglied - eine Übersicht übe die Rechtsprechung der letzten drei Monate dargestellt. Im Anschluß daran besteht die Möglichkeit, Einzelfälle aus der anwaltlichen Praxis zur Diskussion zu stellen.

In der Vergangenheit hat der Vorsitzende des 24. Senats des Kammergerichts, Herr Briesemeister, über Entscheidungen dieses Senates berichtet. Seit 2013 haben verschiedene Richterinnen des Landgerichts Rechtsprechung der 55. Zivilkammer referiert.

Ansprechpartnerin ist Rechtsanwältin Ingrid R. Gasser (Motzstr. 30, 10777 Berlin, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

bg Image

Login

 
 
 
Back to top